Saisonende im Museum 2020

Saisonende im Museum 2020

Liebe Gäste!

Die Saison geht ihrem Ende entgegen. Am 31.10. haben wir zum letzten Mal in diesem Jahr die Ausstellung geöffnet. Wir bedanken uns bei all den zahlreichen Besuchern, die das Museum trotz oder gerade wegen der Pandemie besucht haben.

Absagen müssen wir leider die regelmäßigen großen Veranstaltungen der Museumsnacht und die Adventsveranstaltung. Auch das Treffen der Alttraktoren-Freunde im Januar 2021 wird nicht stattfinden.

Aber aufgepasst – Folgende Möglichkeiten können wir ihnen dennoch anbieten

Verbringen sie eine schöne Zeit im Wald, dem Garten oder auf dem Spielplatz ! Hier ist ganzjährig geöffnet
Binden sie sich einen Adventskranz. Das Grün dafür stellen wir zur Verfügung: da der Termin mit Anleitung zum Kranzbinden nicht stattfindet, können
Zweige zum privaten Gebrauch ab sofort am Hintereingang abgeholt werden. Unser Förderverein bittet um eine angemessene Spende in den Briefkasten am Haupteingang.
 
 
 

Ehrenamtliche Betreuer für Gruppen gesucht !

Für die Betreuung von Kinder- und Jugendgruppen bei Ausflügen in den Naturerlebnisraum Burger Wald suchen wir Sie!

Sie…

  • sind gerne draußen
  • haben am Vormittag Zeit
  • haben Übung und Spass am Umgang mit Kindern
  • können andere für den Naturerlebnisraum Wald begeister
  • wohnen in Burg oder Umgebung

Dann sind sie bei uns richtig. Spezielle Kenntnisse sind hilfreich aber keine Voraussetzung. Nach unserem Konzept des „Spielerischen draußen Lernen“ können sie nach einer Einarbeitung für das Museum tätig werden und sich eine kleine Aufwandsentshädigung verdienen.

Informieren sie sich unverbindlich im Burger Waldmuseum, Waldstraße 141, 24712 Burg

oder nehmen sie Kontakt auf per Telefon 04825-2985 oder E-Mail: info@burger-waldmuseum.de

Herzlich Willkommen!