Saisonstart 2021

Liebe Gäste, liebe Burger:innen,

wir sind planmäßig am Karfreitag 2.4. in die Saison gestartet.

Von 11h-17h können sie/ könnt ihr wieder die Ausstellung besuchen.

Folgende Bedingungen gelten aufgrund der Pandemie für den Besuch bei uns:

  • Anmeldung am Eingang oder vorab per E-Mail: info@burger-waldmuseum.de
  • Datenerfassung auch mit der Luca-App, die wir ihnen als wirksames Instrument zur Kontaktverfolgung empfehlen.                                             
  • Gängige Hygiene- und Abstandsregeln
  • Wegen der Begrenzung auf 15 Personen ist die Besuchszeit bei hohem Besucheraufkommen limitiert auf maximal 2 Stunden, ab 11h, 13h, 15h oder entsprechend kürzer.

Veranstaltungen und Führungen können bis einschließlich 9.5. nicht stattfinden. Absagen müssen wir somit den ersten Termin für den „Klimaspaziergang“.

Wir freuen uns auf sie und euch!

Ausführliche Corona-Regeln für Museen in Schleswig-Holstein

1)    Mit einem neuen Erlass regelt die Landesregierung die weiteren Corona-Regeln in den Kreisen mit einer Inzidenz von über 50. Da sich das Infektionsgeschehen in Schleswig-Holstein auf Kreisebene stark unterscheidet, ist seit Montag, 22.3.2021  für die Öffnung der Museen die Inzidenz in den einzelnen Kreisen ausschlaggebend:

  • Bei einer kreisweiten Inzidenz unter 50 bleiben die Museen wie bisher geöffnet.
  • Bei einer kreisweiten Inzidenz über 50 dürfen Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen nach § 10 Absatz 3 Satz 1 der Corona- Bekämpfungsverordnung nur nach vorheriger Terminreservierung betreten werden. Die Betreiberinnen und Betreiber haben dies vor dem Einlass in geeigneter Weise zu kontrollieren.
    Bei der Terminreservierung genügt es, wenn die Reservierung vor Ort unmittelbar vor Betreten der Einrichtung erfolgt (d.h. es ist sowohl eine vorherige Terminreservierung per Telefon oder online, als auch direkt vor Ort möglich).Der Erlass im Wortlaut findet sich hier:

2)    Derzeit wird ein weiterer Erlass für Kreise und kreisfreie Städte mit einer 7-Tage-Inzidenz von über 100 erarbeitet. Hiernach sollen bei einer kreisweiten Inzidenz über 100 Innenbereiche von Freizeit- und Kultureinrichtungen nach § 10 Absatz 3 Satz 1 der Corona- Bekämpfungsverordnung zu schließen sein (d.h. nur die Außenanlagen von Museen dürfen weiterhin geöffnet bleiben.)
3)    Die Regelungen der Corona- Bekämpfungsverordnung zu Hygienekonzepten, Abstandsregelungen, Mund-Nasen-Bedeckung, Kapazitätsbegrenzungen gelten unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.