Das Museum

Zentraler Punkt im Naturerlebnisraum ist das Burger Waldmuseum mit seinem umfangreichen Sammlungsbestand über das Ökosystem Wald, über Natur- und Artenschutz, die Jagd sowie über Geologie und Paläontologie der Region.

Es übernimmt die Funktion eines Informationszentrums Wald, von dem aus die Besucher an die Natur herangeführt werden. Der 21 m hohe Aussichtsturm auf dem 65 m hohen Wulffsboom bietet einen kleinen Überblick über Waldungen, Wiesen und Felder in der näheren und weiteren Umgebung Burgs.

See-und Fischadler
Vom Baum zum Holz
Singvögel
Bernstein
Uhu in Drohhaltung
Hornissen- und Wespennest
Geweihprodukte der Wikinger
Waldlehrpfad
Mühlenteich im Paradiestal

Hummel auf Echinacea