BINGO Lotto zu Besuch

Auf dem Weg nach Elmshorn besucht Michael Thürnau – der Bingobär den Walderlebnispfad im Burger Naturerlebnisraum – ein von BINGO! gefördertes Projekt!

bingo02

 

Herr Thürnau und sein Team zeigten sich sehr begeistert über den Walderlebnispfad. Sie fanden die bisherige Gestaltung sehr gelungen und ließen sich von Herrn Pieper so manche Station genau erklären. Es wurde auch sehr großes Interesse an den zukünftig geplanten Projekten bekundet.

Bingo03

Jugendwaldspiele 2016

620 Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse von Gemeinschaftsschulen und Gymnasien aus Steinburg und Dithmaschen nahmen an den gestern und heute im Burger Naturerlebnisraum am Aussichtsturm stattfindenden Jugendwaldspielen teil. Seit weit über 20 Jahren organisiert die Gemeinschaftsschule am Hamberg, gemeinsam mit Waldmuseum Burg und der Landesförsterei die Jugendwaldspiele. Die Organisationsleitung lag wieder in den bewährten Händen der Lehrerinnen Stephanie Geschke und Britta Borwieck.

Rekord waren einmal 1.200 Schüler zu Zeiten, wo die Spiele noch drei Tage währten.

Sieben Förster wiesen diesmal die Schüler auf einem Lernparcour in die Geheimnisse des Waldes ein. Auf der Wettbewerbsstrecke mussten die Schüler dann ihr Wissen an zwei mal acht Stationen abrufen bei Fragen, Übungen und Spielen.

 

 

 

 

 

 

 

An der Station von Tayla Scholl und Susanne Herzberg galt es Nistkästen ihren gefiederten Bewohnern zuzuordnen. ,Bis jetzt haben alle die Nistkästen der jeweiligen Vogelart zuordnen können“, sagte Tayla Scholl. Als Ursache vermuteten die beiden die Station betreuenden Neuntklässlerinnen: ,,Die Teilnehmer haben offenbar alle gut aufgepasst auf der Erläuterungsstrecke.“

 

 

 

 

Toben auf dem Waldspielplatz

 

 

26 Klassen aus Dithmarschen und Steinburg kamen in den Burger Naturerlebnisrsaum. Auf dem großen Waldspielplatz herrschte Trubel beim Warten auf die Siegerehrung.

 

 

 

 

 

Am ersten Tag hatten die Schüler der Gemeinschaftsschule Meldorf, Klasse 6c, die Nase vorn, gefolgt von den Schülern der 6c und 6b des Gymnasiums Heide Ost auf den Plätzen zwei und drei.

Am zweiten Tag siegte die Klasse 6d des Gymnasiums Heide Ost vor der 6d der Itzehoer Auguste-Viktoria Schule auf Rang zwei und der 6b des Gymnasiums Brunsbüttel auf Rang drei.

Gesamtsieger über beide Tage wurde der Montags Tagessieger, die 6c der Gemeinschaftsschule Meldorf, mit einem Punkt Vorsprung gegenüber dem gestrigen Tagessieger, der 6d Heide Ost.